HomeVERBRAUCHBEDARFKONTAKTIMPRESSUM

energiepass-Xpress 

 
                                   ab 45,00 Euro         ab 65,00 Euro    

 

  kompetent und zuverlässig                                     registriert bei der Deutschen Energie-Agentur dena

       

Verbrauchsausweis oder Bedarfsausweis
Die Energieeinsparverordnung (EnEV) unterscheidet zwei Arten von Energieausweisen und zwar den sog. Verbrauchsausweis und den Bedarfsausweis.

Beim Verbrauchsausweis wird, wie der Name schon sagt, die energetische Qualität des Gebäudes im wesentlichen anhand der bekannten tatsächlichen Verbrauchsdaten ermittelt.

Der Bedarfsausweis kommt ohne Berücksichtigung der Verbräuche aus. Grundlage der Berechnung sind Konstruktion und der Zustand aller Bauteile wie Wände, Fenster, Dach usw.

Für welche Gebäude ist der Energieausweis notwendig?
Der Energieausweis ist grundsätzlich für Eigentümer von Wohnhäusern und sogenannten Nichtwohngebäuden, meist Gewerbeimmobilien, verpflichtend, wenn das Gebäude  oder Teile davon verkauft , verpachtet oder vermietet werden sollen.

Für denkmalgeschützte Häuser und kleine Gebäude mit weniger als 50 Quadratmetern Nutzfläche ist kein Energieausweis nötig.
Ebenso ausgenommen von der Regelung sind Gebäude, die nicht regelmäßig geheizt, gekühlt oder genutzt werden.

Auch für Bauten mit einer speziellen Nutzung ist kein Energieausweis nötig: Hierzu zählen etwa bestimmte geringfügig beheizte Betriebsgebäude, Ställe oder Gewächshäuser.

 

 

Ihr kompetenter und zuverlässiger Partner für jeden Energieausweis

   
       
 

Einfache und übersichtliche Formulare. Schnell und sicher zum Verbrauchs- oder Bedarfsausweis

   
       
 

Sie erhalten den Energieausweis prompt und auf Rechnung (keine Vorkasse)

   
 

 

   
   1. Verbrauchsausweis - Wohngebäude                                                                            45,00 Euro    
       
  Die einfachste und günstigste Alternative für Ihren Energieausweis. Die Berechungung erfolgt auf Grundlage von Verbrauchsangaben. Für alle bestehenden Wohngebäude möglich, die nach dem 1. November 1977 (Bauantrag) errichtet worden sind und für alle Wohngebäude mit mehr als 4 Wohneinheiten altersunabhängig.    
       

 

 

Vorteile: nur wenige Daten erforderlich, uneingeschränkt 10 Jahre gültig            
   
   2. Bedarfsausweis - Wohngebäude                                                                                     65,00 Euro    
       
  Der Bedarfsausweis wird von der Deutschen Energie-Agentur (dena) empfohlen. Der Energiekennwert wird unter Berücksichtigung des Gebäudezustandes ermittelt. Der Bedarfsausweis ist gesetzlich für alle Wohngebäude unabhängig vom Alter oder der Anzahl der Wohneinheiten zugelas    
       

 

 

Vorteile: hohe Aussagekraft, uneingeschränkt 10 Jahre gültig                              
   
   3. Verbrauchsausweis - Nichtwohngebäude                                                                      65,00 Euro    
       
 

Der Verbrauchsausweis ist gesetzlich für alle Nichtwohngebäude unabhängig vom Alter des Gebäudes zugelassen. Sie verwenden dazu das anliegende Formular. Es sind Verbrauchsangaben für die Heizung sowie den Stromverbrauch jeweils über einen Zeitraum von drei Heizperioden erforderlich.

   
       

 

 

Vorteile: einfache Datenerfassung, uneingeschränkt 10 Jahre gültig                   
   
   4. Bedarfsausweis - Nichtwohngebäude    
       
  Selbstverständlich erstellen wir auch Bedarfsausweise für Nichtwohngebäude nach DIN 18599. Dazu ist für die Datenaufnahme in der Regel immer ein Ortstermin erforderlich. Gerne unterbreiten wir Ihnen umgehend ein Komplettangebot. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.    
       

 

 

Vorteile: hohe Aussagekraft, uneingeschränkt 10 Jahre gültig                            
   

 

 

 

Copyright (c) 2008 - 2019 - energiepass-Xpress.de -. Alle Rechte vorbehalten.